Allgemeine Geschäftsbedingungen

der

MEDICON Apotheke
Inhaber @APOTHEKE_VORNAME@ @APOTHEKE_NACHNAME@ e.K.
@APOTHEKE_STRASSE@ @APOTHEKE_HAUSNR@
@APOTHEKE_PLZ@ @APOTHEKE_ORT@

im folgenden "MEDICON" genannt

1. Geltungsbereich
2. Zustandekommen des Vertrage
3. Widerrufsbelehrung für Verbraucher
4. Preise und Zahlung
5. Lieferung
6. Vorbestellung
7. Eigentumsvorbehalt
8. Informationen zur Mängelhaftung
9. Schlussbestimmungen

 

1. Geltungsbereich

1.1. Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen zwischen MEDICON und dem Kunden.

1.2. Kunden im Sinne dieser AGB sind sowohl Verbraucher, als auch Unternehmer.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen, noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

 

2. Zustandekommen des Vertrages

2.1. Die Vertragssprache ist Deutsch, die Abwicklung des Rechtsgeschäfts findet über elektronische Kommunikationsmittel statt.

2.2. Alle Produktdarstellungen sind zunächst unverbindlich und dienen lediglich zur Abgabe eines rechtsverbindlichen Kaufangebots des Kunden.

2.3. Durch das Absenden der Bestellung über das Bestellformular unterbreitet der Kunde ein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages über die bestellte Ware. Die Abgabe des Angebots erfolgt hierbei nach Eingabe der persönlichen Daten durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig Bestellen“ und umfasst hierbei sämtliche zu diesem Zeitpunkt im Warenkorb enthaltene Artikel.

2.4. Während des Bestellvorganges und vor endgültiger Abgabe derselben kann der Kunde jederzeit die von ihm getätigten Eingaben durch Maus- oder Tastaturbefehle korrigieren. Vor Abgabe der verbindlichen Bestellung wird hierzu auch nochmals eine Gesamtübersicht über sämtliche eingegebene Daten bereitgestellt.

2.5. Der Vertrag kommt dadurch zustande, dass wir unverzüglich nach Abgabe des Angebots eine Auftragsbestätigung an den Kunden versenden.

2.6. Die Bestellung des Kunden wird durch MEDICON zum Zwecke der Vertragsdurchführung gespeichert. Die entsprechenden Daten werden mit Auftragsbestätigung nebst sämtlichen Vertragsbestimmungen übermittelt und sind nach Absendung der Bestellung nicht mehr abrufbar. Sie werden jedoch auf Verlangen dem Kunden zur Verfügung gestellt. Der Kunde hat darüber hinaus während des Bestellvorganges und vor Abgabe der Bestellung jederzeit die Möglichkeit, die jeweiligen Daten auf Wunsch zu speichern und/oder auszudrucken.

2.7. Hinweis: Für bestimmte Medikamente - z. B. Schlaf- oder Schmerzmittel - können Höchstabgabemengen gelten. Weiter dürfen folgende Medikamente nicht per Versand abgegeben werden: Betäubungsmittel, Notfall-Kontrazeptiva, Medikamente für die ein T-Rezept erforderlich ist sowie Medikamente für Lebensmitteltiere.

 

3. Widerrufsbelehrung für Verbraucher

3.1. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (MEDICON Apotheke, Inhaber @APOTHEKE_VORNAME@ @APOTHEKE_NACHNAME@ e.K., @APOTHEKE_STRASSE@ @APOTHEKE_HAUSNR@, @APOTHEKE_PLZ@ @APOTHEKE_ORT@, Telefon 0911/810088-49, Fax 0911/810088-10, Email bestellung(at)medicon-apotheke.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, dass Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

3.2. Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei folgenden Verträgen:

3.2.1. Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

3.2.2. Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde. Hierunter fallen auch apothekenpflichtige Arzneimittel, da diese nach einer Rücknahme nicht mehr verkehrsfähig sind.

3.2.3. Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

3.2.4. Verträge zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

 

4. Preise und Zahlung

4.1. Die genannten Preise sind Endpreise in Euro (einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer). Versandkosten sind hierin nicht enthalten. Diese werden bei den jeweiligen Produktdarstellungen gesondert angegeben.

4.2. Bei einem Bestellwert von mindestens 40,00 € oder einer Bestellung von rezeptpflichtigen Arzneimitteln erfolgt die Lieferung versandkostenfrei.

4.3. Wir bieten Lieferung gegen Vorkasse sowie per Paypal, Kreditkarte und Lastschrift. 

Weitergabe von Daten an den Zahlungsdienstleister Paypal Plus:

Bei Verwendung der Zahlungsarten "Paypal", "Kreditkarte" und "Lastschrift" werden wir Ihren Namen sowie Ihre Bankverbindung und ggf. Ihre Adressdaten zur Zahlungsabwicklung an den Zahlungsdienstleister Paypal im Rahmen des Services Paypal Plus weitergegeben. Die Kontaktdaten des Zahlungsdienstleisters lauten: PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg. Einzelheiten zum Umgang mit Ihren Daten bei Abwicklung von Zahlungen durch den Dienstleister Paypal erfahren Sie unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.

4.4. Bei Zahlung per Vorkasse ist der Rechnungsbetrag sofort nach Vertragsschluss fällig.

 

5. Lieferung

5.1. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit einer Bestellung per

  • Botendienst oder DHL-Versand
  • Express-Botendienst

5.2. Die Lieferung bei Bestellung per Botendienst sowie der Versand über DHL erfolgt innerhalb von 2 Werktagen. Wir liefern innerhalb Deutschlands.

5.3. Die Bestellung per Express-Botendienst erfolgt innerhalb eines Zeitfensters, das Ihnen bei Abschluss im Warenkorb angezeigt wird. Es gelten eingeschränkte Liefergebiete. Diese können innerhalb der Warenkorb-Funktion abgefragt werden.

5.4. Für die Bestellung rezeptpflichtiger Medikamente muss zunächst das gültige Originalrezept vorliegen. Die Einhaltung von Fristen setzt daher voraus, dass der Kunde seiner Mitwirkungspflicht vollständig nachgekommen ist.

5.5. Die Frist für die Lieferung beginnt (unter Berücksichtigung von Punkt 5.4.) bei Zahlung per Vorkasse am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut, im Übrigen am Tag des Vertragsschlusses, zu laufen. Fällt der letzte Tag der angegebenen Lieferfrist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.

 

6. Vorbestellung

6.1. Der Kunde hat die Möglichkeit, über das Portal neben einer Bestellung per Botendienst, Express-Botendienst oder DHL-Versand auch eine reine Vorbestellung zu tätigen. Hier wird in der durch den Kunden gewählten Apotheke die vorbestellte Ware vorbereitet und zur Selbstabholung durch den Kunden bereitgestellt.

6.2. Ein verbindlicher Vertragsschluss erfolgt hier erst in der jeweiligen Apotheke zwischen dem Kunden und der von ihm gewählten Apotheke.

 

7. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von MEDICON.

 

8. Informationen zur Mängelhaftung

Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung.

 

9. Schlussbestimmungen

9.1. Sämtliche aus diesem Vertragsverhältnis resultierenden Streitigkeiten unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

9.2. Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz von Medicon. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat, oder Wohnsitz bzw. gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

Sicher einkaufen bei shop.medicon-apotheke.de

Als Apotheke ist uns Ihr Vertrauen enorm wichtig. Und das sollen Sie nicht nur vor Ort, sondern auch Online merken:   

Online bezahlen:  
Vor Ort bezahlen:

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.
1 Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (AVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.
2 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)
3 Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet, vor Abzug eines Zwangsrabatts, derzeit 5%, nach § 130 Abs. 1 SgbV.

Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.

4 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand
5 Preis solange der Vorrat reicht